Nachrichten
ANEM begrüßt Projekt „Multiple Stories“ mit Patientenorganisationen Unterstützung

ANEM begrüßt Projekt „Multiple Stories“ mit Patientenorganisationen Unterstützung

Die National Association of Multiple Sklerose (WE) halten wird, auf 20 Oktober, um 10:30 Uhr, die Hochschule für Sozialdienst von Porto - ISSSP (Von. Dr. Manuel Teixeira, Ruela n.º 370 4460-362, Senhora da Hora)

Eine Versammlung, um eine Stimme geben, an den Patienten, von echten Zeugnisse von Menschen beginnen, die Multiple Sklerose leben und leben täglich mit (krank, Pflegende Angehörige, Familie und informelles Support-Netzwerk) und dass das Gesicht eines positiven.

Das Treffen hat die Unterstützung von Angehörigen der Gesundheitsberufe und ist Teil des Projekts „Geschichten Mehrere“, eine Initiative, die die Unterstützung von Novartis hat, durch eine Partnerschaft zwischen den drei Patientengruppen in diesem Bereich arbeiten,: Multiple Sclerosis Society Portugiesisch (HOPE), Nationale Vereinigung der Multiple-Sklerose- (WE) und alle mit Multipler Sklerose (TEM).

„Es gibt viele Fragen, die das Leben eines Patienten mit Multipler Sklerose und ihre Betreuer beeinflussen. Die Get-together haben wir beschlossen, die Probleme zu lösen, die mehr relevant erscheinen und verdienen zu diskutiere. Der unsichere Weg zur Diagnose, die Rolle der Unterstützung nach dieser Zeit und die Auswirkungen der Betreuungsperson in das Leben des Patienten vorgesehen sind die Themen, die in dieser Sitzung hervorgehoben werden ", erklärt Lourdes Silva, ANEM da Mittel.

Die im Mai, im Rahmen der Welt Multiple-Sklerose-Tag, Das Projekt umfasst von Patientenorganisationen zusätzlich organisiert zu den Versammlungen, die Sammlung von echten Zeugnisse der Multiplen Sklerose Gemeinschaft, der Patienten, Betreuer und Rest Support-Netzwerk. Die Zeugnisse in diesem Projekt und die Realisierung von Versammlungen gesammelt kommen Schlussfolgerungen und Empfehlungen, die später im Jahr veröffentlicht werden, im Rahmen der National Day Person mit Multipler Sklerose.

Die Anmeldung für diese get-together sollten per E-Mail erfolgen anem@anem.org.pt oder Handys 224631985 / 965055885.

Verwandte Beiträge

Danken

"Die Umstrukturierung unserer Website, war möglich dank dem Sponsoring von:

Datenschutz und Schutz von personenbezogenen Daten

Notruf

Die telefonische Unterstützung Linie hat die Unterstützung von:

FACEBOOK

Weitere Nachrichten

Generalversammlung 2017

Transport Dringend Patienten

Rufen Sie Generalversammlung im November 2016

Portal do SNS

jetski

unterstützend

Der Bau der Startseite
Erfahren Sie mehr
 
Raising Campaign Funds
Erfahren Sie mehr
 
Als Volunteer
Erfahren Sie mehr
 
Karte von Spenden
Erfahren Sie mehr

Unterstützung Anem

Publikationen Anem

Die SECIL unterstützt Anema

"SECIL Danke, dass mit einem Auto, das als Heimat dient zur Unterstützung die Bedürftigsten vorgestellt."

Links úteis

Guia do Benutzer
Erfahren Sie mehr
 
 
Untersuchung
Erfahren Sie mehr

 
Gesetzgebung
Erfahren Sie mehr

Dateien